Suche
  • leitgeb3

Erfolgreiche Vertriebsteams 2/3

Die Führung und Motivation von Teams beginnt nicht zuletzt bei der Führung und Motivation einzelner Mitarbeiter....



Beim Aufbau und der Motivation von Vertriebsteams darf eines nicht vergessen werden: Um Einzelpersonen nachhaltig zu motivieren, müssen diese sich selbst motivieren können. Und dies geschieht intrinsisch.


Ein gutes Beispiel dafür ist das Erlernen eines Instruments oder das Trainieren für einen Marathon. Personen investieren viel Zeit und Energie in eine Tätigkeit ohne dafür Geld zu erhalten, einfach weil sie ihnen Spaß macht oder sehr sinnvoll erscheint.


Um intrinsische Motivation zu verstehen, müssen wir die drei wesentlichen Faktoren betrachten, die intrinsische Motivation ausmachen:




1. Sinnerfüllung


Wichtig für die intrinsische Motivation der Vertriebsmitarbeiter ist es, dass diese Spaß darin entwickeln und einen tieferen Sinn sehen. Damit sind die Vertriebsmitarbeiter zufriedener, haben weniger Sorgen und sind eher für Höchstleistungen bereit.









2. Perfektion


Regelmäßige Fortschritte zu sehen, sind ein enormer Antrieb. Wenn sich Vertriebsmitarbeiter regelmäßig verbessern können, motiviert dies sehr stark.










3. Selbstbestimmung


Umso mehr Vertriebsmitarbeiter das Gefühl haben etwas selbst entscheiden zu können und beeinflussen zu können, desto eher widmen diese sich der Aufgabe mit hohem Engagement.




Wie Sie den Erfolg von Vertriebsteams fördern können erfahren Sie in unserem nächsten Blogbeitrag!


Der Beitrag basiert auf folgende Literatur:


"Drive: was Sie wirklich motiviert", Daniel Pink, Buch


"3 Schritte, um deine Motivation zu wiederzubeleben", Logical Lemon, Youtube Kanal